Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Tennis

Bericht Jahreshauptversammlung (9. November 2018)

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 09.11.2018 im Tennisheim statt. Mit dabei waren der stv. Bürgermeister Willi Gauß sowie vom SV Bondorf Yvonne Endler-Fritsch und Uli Junginger von der Boulegruppe.
Nach der Begrüßung ließ Abteilungsleiter Anton Jung das Jahr Revue passieren: Vom Weihnachtsmarkt, der offiziellen Tenniseröffnung mit dem Super Büffet von unserer Elke (Sportheim) bis hin zu dem erfolgreichen  Boule-Nichtaktiventennisturnier, den Vereins- und Jugendmeisterschaften und dem offiziellen Saisonabschluss.
Bei der Vorschau wurde auf die wichtigsten Termine für 2019 hingewiesen. Die Sommerverbandsrunde wird bereits Anfang Mai beginnen.
Ein wichtiges Thema wird in nächster Zeit auch die Sanierungsmaßnahmen in unserem Tennisheim werden. Für 2019 sind einige Maßnahmen vorgesehen.
Herbert Lang, bekannt als eisern disziplinierter Schatzmeister, konnte auch für das Jahr 2018 schwarze Zahlen vermelden.
Unser Jugendwart Tomi Batrac brachte in seinem Bericht die erfolgreiche Jugendarbeit zum Ausdruck. Mehr als 50 Jugendliche haben mittlerweile Ihren Spaß beim Tennis und rund um das Tennisspiel. Zur Sommerrunde gingen sieben Jugendmannschaften an den Rundenstart. Das Highlight war ohne Zweifel der Erfolg unserer Juniorinnenmannschaft, die das bisher beste Resultat aller Zeiten einfahren konnte. Nämlich nach dem Gruppensieg in der Verbandsrunde und zwei weiteren Siegen in Qualifikationsspielen konnten die jungen Damen sich als eins der besten 4 Teams in Württemberg zur Endrunde qualifizieren. Dort belegten unsere Juniorinnen einen ausgezeichneten 4. Platz.
Nach Ausführungen zu dem vom SV Bondorf erfogreich durchgeführtren Sportferienwochenende, sowie den erfolgreich verlaufenden Jugendvereinsmeisterschaften bedankte sich Tomi Batrac vor allem bei Regine Trissler-Huhn für ihren unermüdlichen Einsatz, ebenso bei Ben Schlauch und Philipp Utz, die die Tennisjugend beim SV Bondorf würdig vertreten und sich dort bei verschiedenen
Veranstaltungen mit viel Eifer einbringen. Ein Dankeschön gilt auch den Eltern, die tatkräftig unsere Jugendlichen unterstützt haben. Allerdings sind dies oft dieselben und wir würden uns freuen,
wenn uns mehr Elternteile unterstützen würden.
Danach berichtete unsere Sportwartin Regine Trissler-Huhn von den einzelnen Mannschaften. Sieben Teams gingen unter Bondorf an den Start. Dazu noch unsere Hobbydamen. Hinzu kommen noch zwei Mannschaften, die unter NeckarGäu angetreten sind. Die Bondorfer Damen 40  konnte als einzige Mannschaft eine Meisterschaft feiern, nämlich den Aufstieg in die Bezirksliga.
Zwei Teams mussten leider in Ihrer Staffel den Abstieg hinnehmen. Regine Trissler-Huhn nannte noch einige Spieler, die erfolgreich bei diversen Turnieren teilnahmen.
Nachdem unsere künftige Breitensportwartin Yvonne Knapp über die Erfolgsstory unserer Hobbydamen berichtete, ging es mit der Entlastung der Vorstandschaft weiter. Die Entlastung übernahm Willi Gauß.
Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Bei den durch unseren stv. Abteilungsleiter Uwe Raissle durchgeführten Wahlen wurden die Ämter wie folgt durch jeweils einstimmigen Beschluss besetzt. Für weitere 2 Jahre wurden erneut gewählt:
Anton Jung als Abteilungsleiter, Herbert Lang als Schatzmeister, Manfred Strobel als Pressewart und als stv. Sportwart Alex Weippert. Neu hinzugekommen und ebenfalls für 2 Jahre gewählt sind als
Breitensportwartin und stv. Wirtwschaftswart Yvonne Knapp sowie als stv. Jugendwartin Simone Beck.
Für ein Jahr wurde Tomislav Batrac als Jugendwart, Ernst Schnaidt als Technischer Leiter und Wirtschaftswart sowie unsere Sportwartin Regine Trissler-Huhn gewählt.
Nach langer Suche fanden wir mit Peter Knuplesch einen Internetbeauftragten, der bereits seit ein paar Monaten unseren Internetauftritt gewissenhaft pflegt.
Zum Schluss wurde über einige eingebrachte Anträge diskutiert und abgestimmt. Abgelehnt wurde eine Beitragserhöhung, das jährliche "Plätze richten" an eine Fremdfirma zu vergeben sowie der Bau einer Boulebahn am Tennisgelände. Zugestimmt wurde dem Ausleihen einer Fräsmaschine, durch die das Abtragen des Sandes der Plätze wesentlich erleichtert wird. Nach knapp 3 Stunden bedankte sich Anton Jung bei den Anwesenden für die Aufmerksamkeit und für die sachlich geführten Diskussionen.
 
 
 

Württembergische Mannschaftsmeisterschaften der Juniorinnen in Gaildorf mit hervorragendem 4. Platz abgeschlossen.

Durch die überraschenden Erfolge im Juli in Onstmettingen und am 15. 9. in Bietigheim qualifizierten sich unsere Juniorinnen für die Endrunde am 22/23.09. in Gaildorf. Dort mussten sie sich nach harten und umkämpften Spielen im Halbfinale dem späteren Titelverteidiger Gaildorf und im Spiel um Platz 3 am Sonntag den starken Spielerinnen aus Bernhausen geschlagen geben. Trotzdem ist diese Leistung nicht genügend zu würdigen. Noch dazu, wo für das gesamte Wochenende unsere Nr. 2 Pia ausfiel und auch noch Nicola krank passen musste. Am Samstag sprang Corinna in die Bresche und dies mit großem Erfolg. Nicht nur, dass sie ihr Einzel gewann, nein, auch im Doppel spielte sie zusammen mit Kathy groß auf. Am Sonntag musste dann leider auch noch Corinna passen und Lea sprang sofort ein. Alle Spiele waren umkämpft und unserem Team wurde auch von der zahlreichen gegnerischen Anhängerschaft, leider war von unseren Tennisfreunden aus Bondorf und dem Gäu niemand zur Unterstützung mitgereist, gab es Komplimente für großen Kampfgeist und tolle Ballwechsel. Dieser 4. Platz in den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften ist der größte Erfolg der letzten Jahre unserer NGT Juniorinnen.

Am Samstag spielten: Lisa Stadler, Lara Klose, Katharina Stähle und Corinna Forschner

Am Sonntag spielten: Lisa Stadler, Lara Klose, Katharina Stähle und Lea Schmeckenbecher

Mädels – darauf könnt ihr wahrlich stolz sein. Auch wenn sich im nächsten Jahr die Mannschaft leicht verändern wird, kann man mit Zuversicht in die neue Saison gehen, kommen doch sehr gute und vielversprechende Talente aus der Mädchenmannschaft dazu. Da kann man nur hoffen, dass sie in Zukunft mehr Unterstützung erhalten – sie haben es verdient!

WTB-Meister Juniorinnen 4er

 

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Uwe Rehorsch, Ewald Weiß, Yvonne Endler-Fritsch und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang