Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Tennis

Württembergische Mannschaftsmeisterschaften der Juniorinnen in Gaildorf mit hervorragendem 4. Platz abgeschlossen.

Durch die überraschenden Erfolge im Juli in Onstmettingen und am 15. 9. in Bietigheim qualifizierten sich unsere Juniorinnen für die Endrunde am 22/23.09. in Gaildorf. Dort mussten sie sich nach harten und umkämpften Spielen im Halbfinale dem späteren Titelverteidiger Gaildorf und im Spiel um Platz 3 am Sonntag den starken Spielerinnen aus Bernhausen geschlagen geben. Trotzdem ist diese Leistung nicht genügend zu würdigen. Noch dazu, wo für das gesamte Wochenende unsere Nr. 2 Pia ausfiel und auch noch Nicola krank passen musste. Am Samstag sprang Corinna in die Bresche und dies mit großem Erfolg. Nicht nur, dass sie ihr Einzel gewann, nein, auch im Doppel spielte sie zusammen mit Kathy groß auf. Am Sonntag musste dann leider auch noch Corinna passen und Lea sprang sofort ein. Alle Spiele waren umkämpft und unserem Team wurde auch von der zahlreichen gegnerischen Anhängerschaft, leider war von unseren Tennisfreunden aus Bondorf und dem Gäu niemand zur Unterstützung mitgereist, gab es Komplimente für großen Kampfgeist und tolle Ballwechsel. Dieser 4. Platz in den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften ist der größte Erfolg der letzten Jahre unserer NGT Juniorinnen.

Am Samstag spielten: Lisa Stadler, Lara Klose, Katharina Stähle und Corinna Forschner

Am Sonntag spielten: Lisa Stadler, Lara Klose, Katharina Stähle und Lea Schmeckenbecher

Mädels – darauf könnt ihr wahrlich stolz sein. Auch wenn sich im nächsten Jahr die Mannschaft leicht verändern wird, kann man mit Zuversicht in die neue Saison gehen, kommen doch sehr gute und vielversprechende Talente aus der Mädchenmannschaft dazu. Da kann man nur hoffen, dass sie in Zukunft mehr Unterstützung erhalten – sie haben es verdient!

WTB-Meister Juniorinnen 4er

 

NGT Juniorinnen spielen um württembergische Meisterschaft

Durch einen überraschenden Sieg gegen den Favoriten Onstmettingen haben sich unsere Juniorinnen für die württembergische Meisterschaft qualifiziert.

Ein toller Erfolg! Auch wenn die Heimmannschaft nur mit 3 Spielerinnen antreten  konnte und deshalb Elyesa an Pos. 4 am grünen Tisch zu einem 2:0 Sieg kam, mussten die anderen alles geben. Lisa an Pos. 1 hatte an diesem Tag keine Chance und musste ihrer stark aufspielenden Kontrahentin zum klaren 2:0 Sieg gratulieren. Leider konnte auch Nicola an Pos. 3 nach hartem Kampf keinen Punkt erfahren. An Pos. 2 zeigte Kathy ein überragendes Spiel und gewann souverän mit 2:0 Sätzen. Der Sieg war bereits mit einem Satzgewinn im Doppel 1 unser, da das Doppel 2 kampflos an uns ging. Lisa wollte sich nicht ohne Punktbeitrag aus Onstmettingen verabschieden und zusammen mit Kathy spielten sie ein klasse Doppel. Beide Sätze waren heiss umkämpft und unsere Juniorinnen gewannen Satz 1 mit 6:4 und mussten sich in Satz 2 ihren Gegnerinnen mit 4:6 geschlagen geben. Die Entscheidung fiel im Matchtiebreak, den unsere beiden Spielerinnen mit 10:7 gewinnen konnten.

Vielen Dank an Nicola, die aushalf, da unsere Mannschaft ansonsten auch nur mit 3 Spielerinnen hätte anreisen müssen. Dies ist der größte Erfolg der letzten Jahre und dazu gratulieren wir herzlich. Wenn wir den Angaben der Onstmettingerinnen Glauben schenken dürfen, geht es für unsere junge Mannschaft jetzt sogar noch weiter. Noch in diesem Sommer werden demnach Spiele der Staffelsieger aller Bezirke untereinander stattfinden. Das kann dann ein echtes Highlight und ein einmaliges Ereignis für unsere jungen Damen werden. Man darf hoffen, dass dann auch alle bereit sind, wir mit der bestmöglichen Besetzung und Einstellung antreten können und bis dahin hoffentlich verletzungsfrei bleiben.

Herzlichen Glückwunsch an die an diesem Spiel beteiligten Spielerinnen Lisa Stadler, Katharina Stähle, Nicola Stadler und Elyesa Gürbüzer. Eine nette Begleitnotiz am Rande: alle eingesetzten Spielerinnen an diesem Spieltag waren aus Bondorf! Jedoch gilt natürlich allen in der gesamten Runde eingesetzen Akteurinnen  ( insgesamt 7 Spielerinnen ) der Dank und der Glückwünsch zu diesem super Erfolg! Für Elyesa und Pia ist das ein toller Abschied aus dem Juniorinnen-Bereich, da diese beiden ab der nächsten Saison in die Damenkonkurrenz aufsteigen. Junger Nachwuchs aus der erfolgreichen Mädchenmannschaft steht jedoch schon bereit in den Startlöchern.

Ergebnis Entscheidungsspiel

WTB Meister Juniorinnen

 

 

 

Radtour Herren 50

Nachdem nun unsere Verbandspiele beendet sind, starteten die Herren 50 am 18. August Ihren dritten Fahrradausflug. Gemeinsam fuhren wir um 14:00 am Sportheim in Bondorf bei strahlendem Sonnenschein los und der Wettergott hat es den ganzen Tag gut mit uns gemeint. Nach ca. 1 Stunde kamen wir durstig auf dem „Rauschbart“ in Horb an und verbrachten dort einen geselligen und kameradschaftlichen Nachmittag. Selbst der eine oder andere wollte gar nicht mehr nach Hause. Bedanken möchten wir uns bei unseren erfahrenen „Scout`s“ Walter H. und Herbert L., die uns begleitet und geführt haben. Den Tag ließen wir dann, wie soll es auch anderes sein, im Sportheim Bondorf ausklingen….

 

 

 

Turnier der Tennis- Senioren

Die Tennis- Senioren spielen seit 2005 in den Sommerferien ihr "Daheimgebliebenen" Turnier aus. Die Idee war und ist bis heute, daß auch in den Ferien Sport, Spaß und Spiel unter Freunden nicht zu kurz kommen. Begonnen wird mit einem gemeinsamen Frühstück, danach startet das Turnier. Es besteht aus den Disziplinen Tennis (Doppel), Boule, Hufeisen werfen, golfen (putten) . Am Nachmittag wird das Turnier mit Tennisaufgaben (Aufschlag in vorgegebene Ziele) fortgesetzt. Bei allen Aufgaben werden vorher festgelegte Punkte vergeben. Zum sportlichen Können gehören also auch Geschicklichkeit und eine große Portion Glück, um genügend Punkte für die Rangliste zu ergattern. Traditionsgemäß werden am Abend die Sieger geehrt, die sich dann mit einer Lage Wein revanchieren. Den von Rudi Burggraf gespendeten Wanderpokal erhält der Sieger des Turniers. Als Sieger qualifizierten sich dieses Jahr Bernd Bertenbreiter, Helmut Stürz und Gottl Eitelbuß. Die zahlreichen Teilnehmer hatten wieder viel Freude und ließen den Abend bei herrlichem Wetter ausklingen.

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Uwe Rehorsch, Ewald Weiß, Yvonne Endler-Fritsch und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang